Die Bibliographie sammelt in Heidelberg produzierte Editionen, Kommentare und Übersetzungen mit wissenschaftlichem Anspruch. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und wird laufend aktualisiert.

 

Giulia Agostini

Yves Bonnefoy: ›Tombeau de Stéphane Mallarmé‹. Die gestirnte Schrift und der Engel der Photographie. Übersetzung und Kommentar v. Giulia Agostini (Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2011) [36 S.].

 

Michael von Albrecht

Cicero: De re publica, übersetzt und hrsg. von Michael von Albrecht (Stuttgart: Reclam 2013) [420 S.].

Cicero: In L. Catilinam orationes, übersetzt und herausgegeben von Michael von Albrecht (Stuttgart: Reclam 2016) [182 S.].

Vergil: Leben auf dem Lande, übersetzt, erläutert und hrsg. von Michael von Albrecht (Bucolica) und Otto Schönberger (Georgica); Nachwort von Michael von Albrecht (Stuttgart: Reclam 2013) [548 S.].

Catull: Sämtliche Gedichte, übersetzt und hrsg. von Michael von Albrecht (Stuttgart: Reclam 2014) [245 S.].

Ovid: Metamorphosen, aus dem Lateinischen übersetzt, kommentiert und mit einem Nachwort versehen von Michael von Albrecht (Ditzingen: Reclam 2018) [621 S].

 

Rodney Ast

(mit Roger Bagnall und Beiträgen von Clementina Caputo und Rafaella Cribiore) Amheida III. Ostraka from Trimithis, vol. 2. Greek Texts from the 2008–2013 Seasons (New York: New York University Press 2016).

(mit Roger Bagnall) Documents from Berenike, vol. III. Greek and Latin Texts from the 2009–2013 Seasons (Brussels: Association Égyptologique Reine Élisabeth 2016).

Late Antique Greek Papyri in the Collection of the Friedrich-Schiller-Universität Jena (Papyrologische Texte und Abhandlungen 45; Bonn: Habelt 2010).

 

Klaus Berger

Kommentar zum Neuen Testament (Gütersloh: Gütersloher Verlags-Haus 2011), [1049 S.].

Die Apokalypse des Johannes: Kommentar, 2 Teilbde (Freiburg, Basel, Wien: Herder 2017) [1530 S.].

 

Walter Berschin

Vitae S. Wiboradae. Die ältesten Lebensbeschreibungen der heiligen Wiborada, Einleitung, kritische Edition und Übersetzung (Mitteilungen des Vereins für Vaterländische Geschichte 51; St.Gallen: Historischer Verein des Kantons St. Gallen 1983) [237 S.].

(mit Angelika Häse) Gerhard von Augsburg: Vita Sancti Uodalrici. Die älteste Lebensbeschreibung des heiligen Ulrich. Lateinisch-deutsch. Mit der Kanonisationsurkunde von 993. Einleitung, kritische Edition und Übersetzung (Heidelberg: Winter 1993) [441 S.].

(mit Heinrich Schipperges) Hildegard von Bingen: Symphonia. Gedichte und Gesänge, lateinisch und deutsch (Gerlingen: Schneider 1995 ;Nachdruck Darmstadt 2004) [266 S.].

Hrotsvit: Opera omnia (Bibliotheca Teubneriana Nr.1912; München u.a.: Saur 2001; Nachdruck Berlin, Boston 2013) [334 S.].

Walahfrid Strabo: De cultura hortorum (Hortulus). Das Gedicht vom Gartenbau, eingel. und hrsg. von Walter Berschin. Mit Pflanzenbildern von Claudia Erbar und einem Beitrag von Wolfgang Fels (Heidelberg: Mattes 2007; zweite Aufl. 2010) [106 S.].

 

Alexander Bitzel

Sigmund von Birken: Psalterium Betulianum, Teil I: Texte (Sigmund von Birken, Werke und Korrespondenz Bd. 6/I, Neudrucke Deutscher Literaturwerke 83; Berlin: de Gruyter 2016) [444 S.].

Sigmund von Birken: Psalterium Betulianum, Teil II: Apparate und Kommentare (Sigmund von Birken, Werke und Korrespondenz Bd. 6/II, Neudrucke Deutscher Literaturwerke 84; Berlin: de Gruyter 2016) [444–1011].

 

Christoph Burchard

Joseph und Aseneth, kritisch hrsg. von Christoph Burchard (Pseudepigrapha Veteris Testamenti Graece, ed. A. M. Denis; Leiden [u.a.]: Brill, 2003) [180 S.].

 

Carsten Dutt

Reinhart Koselleck: Vom Sinn und Unsinn der Geschichte. Aufsätze und Vorträge aus vier Jahrzehnten, hrsg. und mit einem Nachwort v. Carsten Dutt (Berlin: Suhrkamp 2010) [388 S., darunter: Nachwort und Editorische Notiz (S. 365–373)].

Karl Jaspers: Korrespondenzen. Bd. III: Politik und Universität. Hrsg. v. Carsten Dutt und Eike Wolgast (Göttingen: Wallstein 2016) [864 S.].

 

Jan Christian Gertz

Das erste Buch Mose Genesis: Die Urgeschichte Gen 1-11, übersetzt und erklärt von Jan Christian Gertz (Das Alte Testament Deutsch, Bd. 1; Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2018) [348 S.].

 

Wilfried Härle

Martin Luther: Lateinisch-deutsche Studienausgabe 1: Der Mensch vor Gott, hrsg. und eingeleitet von Wilfried Härle (Leipzig: Evangelische Verlags-Anstalt 2006) [674 S.].

 

Hermann Jakobs

Regesta Pontificum Romanorum. Germania Pontificia: vol. IV: S. Bonifatius, Archidioecesis Maguntinensis, Abbatia Fuldensis. – vol. V/1: Dioeceses Patherbrunnensis et Verdensis. – Vol. V/2: Dioeceses Hildesheimensis et Halberstadensis. Appendix Saxonia. Congessit Hermannus Jakobs (Gottingae: Vandenhoeck et Ruprecht 1978, 2003 und 2005) [415 S., 261 S. und 530 S.].

 

Detlef Jericke

Die Ortsangaben im Buch Genesis. Ein historisch-topographischer und literarisch-topographischer Kommentar (Forschungen zur Religion und Literatur des Alten und Neuen Testaments 248; Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2013), [357 S.].

 

Andrea Jördens

Vertragliche Regelungen von Arbeiten im späten griechischsprachigen Ägypten, mit Editionen von Texten der Heidelberger Papyrus-Sammlung, des Istituto Papirologico ›G. Vitelli‹, des Ägyptischen Museums zu Kairo und des British Museum, London (P. Heid. V) (Veröffentlichungen aus der Heidelberger Papyrussammlung Neue Folge 6; Heidelberg 1990) [410 S.].

 

Bettina Kaibach

Isaak Babel: Mein Taubenschlag. Sämtliche Erzählungen, ed. by Bettina Kaibach and Urs Heftrich, transl. by Bettina Kaibach and Peter Urban, epilogue by Bettina Kaibach, commentary by Urs Heftrich, Peter Urban, and Bettina Kaibach (München: Carl Hanser Verlag 2014) [851 S.].

 

Helmuth Kiesel

Briefe von und an Lessing 1743-1770. Hrsg. v. Helmuth Kiesel unter Mitwirkung von Georg Braungart, Klaus Fischer und Markus Reppner, 3 Bde (Frankfurt am Main: Deutscher Klassiker Verlag 1987, 1988 und 1994) [1006 S., 1180 S., 703 S.].

Alfred Döblin: Berlin Alexanderplatz. Die Geschichte vom Franz Biberkopf. Roman. Hrsg. und mit einem Nachwort versehen von Helmuth Kiesel (München: Winkler 1993) [586 S.].

Heidelberg im Gedicht: Zwölf Heidelberg-Gedichte mit Interpretationen (Frankfurt am Main: Insel 1996) [138 S.].

Erich Kästner: Werke, Bd. IV: Romane II: Junggesellen auf Reisen (München und Wien: Hanser 1998) [475 S.].

Ernst Jünger / Carl Schmitt: Briefe 1930-1983. Hrsg., kommentiert und mit einem Nachwort versehen von Helmuth Kiesel (Stuttgart: Klett-Cotta1999) [893 S.].

Franz Kafka: »The Metamorphosis« and Other Writings (New York: Continuum 2002) [248 S.].

Martin Walser: Ein fliehendes Pferd. Novelle. Mit einem Kommentar von Helmuth Kiesel (Frankfurt am Main: Suhrkamp 2002, 5. Auflage 2009) [164 S.].

Erich Maria Remarque: All Quiet on the Western Front / Joseph Roth: Job (New York: Continuum 2004) [264 S.].

Ernst Jünger: Kriegstagebuch 19141918. Hrsg. v. Helmuth Kiesel (Stuttgart: Klett-Cotta 2010, 4. Auflage 2013) [654 S.].

Alfred Döblin: November 1918. Eine deutsche Revolution. Erzählwerk in drei Teilen, mit Kommentar 4 Bde (Frankfurt am Main: Fischer 2013) [444 S., 504 S., 584 S., 796 S.].

Ernst Jünger: In Stahlgewittern. Historisch-kritische Ausgabe der gedruckten Fassungen unter Berücksichtigung der Korrekturbücher (Stuttgart: Klett-Cotta 2013). Bd. 1: Paralleldruck der Originalfassung (1920) und der Fassung letzter Hand (1978) [647 S.]; Bd. 2: Kommentarband: Variantenverzeichnis und Materialien [598 S.].

Ernst Jünger: Krieg als inneres Erlebnis. Schriften zum Ersten Weltkrieg. (Stuttgart: Klett-Cotta 2016) [502 S.].

Ernst Jünger: Auf den Marmorklippen. Roman. Mit Materialien zu Entstehung, Rezeption und Debatte (Stuttgart: Klett-Cotta 2017). [115 S.].

Stefan George: Geheimes Deutschland. Gedichte (München: Beck 2018) [92 S. Gedichte, 27 S.].

 

Birgit Klein

(mit Rotraud Ries) Selbstzeugnisse und Ego-Dokumente frühneuzeitlicher Juden in Aschkenas. Beispiele, Methoden und Konzepte (minima judaica, Bd. 10; Berlin: Metropol-Verlag 2011) [359 S.].

 

Helga Köhler

C. Sollius Apollinaris Sidonius: Briefe, Buch I. Einleitung-Text-Übersetzung-Kommentar (Heidelberg: Winter 1995) [350 S.].

C. Sollius Apollinaris Sidonius: Die Briefe, eingeleitet, übersetzt und erläutert von Helga Köhler (Bibliothek der Mittellateinischen Literatur 11; Stuttgart: Hiersemann 2014) [354 S.].

 

Peter König

Carl Gustav Jochmann: Über die Sprache (Gesamtausgabe der Schriften C. G. Jochmanns, Bd. I; Heidelberg:Winter 1998). [298 S.].

Carl Gustav Jochmann: Briefe eines Homöopatisch-Geheilten an die zünftigen Widersacher der Homöopathie (Gesamtausgabe der Schriften C. G. Jochmanns, Bd. II; Heidelberg: Winter 2010) [168 S.].

 

Matthias Konradt

Das Evangelium nach Matthäus, übersetzt und erklärt von Matthias Konradt (Das Neue Testament Deutsch, hrsg. von Karl-Wilhelm Niebuhr und Samuel Vollenweider; Göttingen [u.a.]: Vandenhoeck & Ruprecht 2015) [507 S.].

Studien zum Matthäusevangelium, hrsg. von Alida Euler (Tübingen: Mohr Siebeck, 2016) [487 Seiten].

 

Wilhelm Kühlmann

(mit Walter Schäfer) Jesaias Rompler von Löwenhalt. Erstes gebüsch seiner Reim-Getichte. Nachdruck mit Kommentar, Bibliographie und Nachwort (Deutsche Neudrucke, Reihe Barock, Bd. 38;Tübingen: Niemeyer 1988) [356 S.].

(mit Hermann Wiegand) Parnassus Palatinus. Humanistische Dichtung in Heidelberg und der alten Kurpfalz. Lateinisch-Deutsch (Heidelberg: Manutius 1989) [322 S.].

(mit Hermann Wiegand) Jacob Balde: Opera Poetica Omnia, Bd. I–VIII. Nachdruck d. Ausg. München 1729 (Frankfurt am Main: Keip 1990).

(mit Walter Schäfer) Zwischen Direktorium und Empire. Die Briefe Gottlieb Konrad Pfeffels an Johann Gottfried Schweighäuser. Aus den Handschriften herausgegeben und erläutert (Heidelberg: Manutius 1992) [287 S.].

(mit Werner Straube) Johann Valentin Andreae. Gesammelte Schriften, Bd. 2. Herausgegeben, übersetzt und kommentiert. Darin: Vale Academiae Tubingensi, 1607 – Mora philologica, 1609 (Tübingen: Frommann-Holzboog 1995) [Text/Übersetzung S. 147–289, Kommentar S. 532–552].

(mit Joachim Telle) Oswald Crollius: Ausgewählte Werke in drei Bänden. Mit dem wissenschaftlichen Briefwechsel herausgegeben, übersetzt und kommentiert. Bd. I: De Signaturis rerum internis – Bd. II: Alchemomedizinische Briefe 1585 bis 1597.Über die inneren Zeichen der Dinge. (Stuttgart: Steiner 1996 und 1998) [324 S. und 256 S.].

(mit Robert Seidel und Hermann Wiegand) Humanistische Lyrik des 16. Jahrhunderts. Lateinisch-deutsch. Ausgewählt, übersetzt, erläutert und herausgegeben. Frankfurt am Main: Deutscher Klassiker-Verlag 1997). [1592 S.].

Corpus Paracelsisticum. Dokumente frühneuzeitlicher Naturphilosophie in Deutschland. Herausgegeben und erläutert von Wilhelm Kühlmann und Joachim Telle.

Bd. I. Der Frühparacelsismus. Erster Teil (Tübingen: Niemeyer ) 2001) [732 S.].
Bd. II. Der Frühparacelsismus. Zweiter Teil (Tübingen: Niemeyer 2004) [1090 S.].
Bd. III, 1–2. Der Frühparacelsismus. Dritter Teil, 2 Tle/Bde. (Berlin: De Gruyter 2013) [1354 S.].

Martin Opitz. Deutsche Literatur und deutsche Nation (zweite, durchgesehene und erweiterte Auflage; Heidelberg: Manutius 2001) [84 S.].

(mit Walter Schäfer) Literatur im Elsaß von Fischart bis Moscherosch. Gesammelte  Studien (Tübingen: Niemeyer 2001) [436 S.].

(mit Lutz Claren, Hermann Wiegand und anderen) Jacob Balde: Urania Victrix – Die Siegreiche Urania (1663). Liber I–II, Erstes und zweites Buch. Eingeleitet, hg., übersetzt und kommentiert in Zusammenarbeit mit Joachim Huber und Werner Straube von Lutz Claren, Wilhelm Kühlmann, Wolfgang Schibel, Robert Seidel und Hermann Wiegand. Tübingen: Niemeyer) 2003) [394 S.].

(mit Georg Burkard) Joachim Camerarius: Narratio de Helio Eobano Hesso Das Leben des Dichters Helius Eobanus Hessus. Lateinisch und deutsch. Mit der Übersetzung von Georg Burkard hg. und erläutert von Georg Burkard und Wilhelm Kühlmann (Heidelberg: Manutius 2003) [162 S.].

(mit Volker Hartmann und Susann El Kholi, ab Bd. II auch Björn Spiekermann u.a.) Europa Humanistica: Deutschland. Dokumentarisches Handbuch zur Überlieferung der antiken und mittelalterlichen Literatur in der Frühen Neuzeit.
Abteilung I: Die Kurpfalz:

Bd. I/1: Marquard Freher (Turnhout: Brepols 2005) [527 S.].
Bd. I/2: Janus Gruter (Turnhout: Brepols 2005) [S. 532–1222].
Bd. II: David, Johann Philipp und Daniel Pareus (Turnhout: Brepols 2010) [957 S.].
Bd. III: Jacob Micyllus, Johannes Posthius, Johannes Opsopoeus und Abraham Scultetus. (Turnhout: Brepols 2011) [653 S.].
Bd. IV: Hieronymus Commelinus und seine Erben, Balthasar Copius, Lambertus Ludolfus Pithopoeus, Henricus Smetius, Simon Stenius und Friedrich Sylburg. (Turnhout: Brepols 2013) [722 S.].

(mit Hermann Wiegand): Karl Friedrich Schimper ( 1803-1867): Lyrik und Lehrgedichte, ausgewählt, eingeleitet und hg. von Wilhelm Kühlmann und Hermann Wiegand unter Mitwirkung von Willi Schäfer (Rhein-Neckar-Kreis, Historische Schriften, Bd. 3; Heidelberg u.a. 2005) [239 S.].

Facetten der Aufklärung in Baden. – Johann Peter Hebel und die Karlsruher Lateinische Gesellschaft – Mit der zweisprachigen Edition von Hebels studentischen Reden (1776/77), übersetzt von Georg Burkard. Freiburg i, Breisgau: Rombach 2009) [164 S.].

(mit Lutz Claren, Jost Eickmeyer und Hermann Wiegand) Johannes Bisselius: Deliciae Veris Frühlingsfreuden. Lateinischer Text, Übersetzung, Einführungen und Kommentar (Frühe Neuzeit, Bd. 180; Berlin, Boston 2013) [793 S.].

(mit Karl Wilhelm Beichert) Aus den Jahren der pfälzischen Katastrophe. Julius Wilhelm Zingrefs Briefe (1613-1626) an den Basler Professor Ludwig Lucius. Mit weiteren Briefen, Gedichten und den Thesen von Zincgrefs Basler Disputation (1613) hg., übersetzt, eingeleitet und kommentiert von Wilhelm Kühlmann und Karl Wilhelm Beichert (Heidelberg: Manutius 2018) [207 S.].

(mit Karl Wilhelm Beichert, Hermann Wiegand u.a.) Der Jurist Nikolauis Kistner (Cisnerus), 1529-1589, und sein literarisches Werk im Kontext des pfälzischen Späthumanismus. Editionen und Untersuchungen (Heidelberg: Mattes 2018) [377 S.].

 

Thomas Kuhn-Treichel

Claudius Marius Victorius: Alethia/Wahrheit, Lateinisch/Deutsch (Fontes Christiani 71; Freiburg u.a.: Herder 2018) [288 S.].

 

Tino Licht

Sigebert von Gembloux: Acta Sanctae Luciae, (Editiones Heidelbergenses XXXIV; Heidelberg: Winter 2008) [143 S.].

 

Kai Lämmerhirt

Die sumerische Königshymne Schulgi F (Texte und Materialien der Hilprecht Collection 9; Wiesbaden: Harrassowitz 2012) [160 S.].

 

Ludger Lieb

Burkard Waldis, Esopus. 400 Fabeln und Erzählungen nach der Erstausgabe von 1548. Teil 1: Text, Teil 2: Kommentar. Hg. von Ludger Lieb, Jan Mohr und Herfried Vögel (Berlin, New York: De Gruyter 2011) [1073 S.].

 

Hanna Liss

(mit Walter Homolka und Rüdiger Liwak) Die Schriften (hebräisch-deutsch) in der revidierten Übersetzung von Rabbiner Ludwig Philippson (Freiburg u.a.: Herder 2018) [892 S.].

(mit Walter Homolka und Rüdiger Liwak) Die Propheten (hebräisch-deutsch) in der revidierten Übersetzung von Rabbiner Ludwig Philippson (Freiburg u.a.: Herder 2016) [1326 S.].

(mit Walter Homolka, und Rüdiger Liwak) Die Tora. Die Fünf Bücher Mose und die Prophetenlesungen (hebräisch-deutsch) in der revidierten Übersetzung von Rabbiner Ludwig Philippson (Freiburg u.a.: Herder 2015) [1163 S.].

 

Philip Mattson

Wilhelm von Humboldt: Briefe

Bd. 1: 1 : Abt. 1, Briefe bis zum Beginn der diplomatischen Laufbahn 1781 – 1802 (Berlin u.a.: De Gruyter 2014) [634 S.].
Bd. 2: Abt. 1, Briefe bis zum Beginn der diplomatischen Laufbahn 1781 – 1802 (Berlin u.a.: De Gruyter 2015) [545 S.].
Bd. 3: Abteilung 1, Briefe bis zum Beginn der diplomatischen Laufbahn 1781-1802 (Berlin u.a.: De Gruyter 2017) [656 S.].

 

Diana Matut

Dichtung und Musik im frühneuzeitlichen Aschkenas. 2 Bde.: Edition und Kommentar (Studies in Jewish history and culture 29; Leiden, Boston: Brill 2011) [528 S. und 461 S.].

 

Stefan Maul

Das Gilgamesch-Epos neu übersetzt und kommentiert von Stefan M. Maul (Sechste Aufl., München: C.H. Beck 2014) [192 S.].

 

Jürgen Miethke

Wilhelm von Ockham: Dialogus, Auszüge zur Politischen Theorie, ausgewählt, übersetzt und mit einem Nachwort versehen von Jürgen Miethke (Bibliothek klassischer Texte; 2. Auf. Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 1994 [276 S.]

Wilhelm von Ockham: Texte zur Politischen Theorie, Exzerpte aus dem „Dialogus”, lateinisch-deutsch, aus-gewählt, übersetzt und hrsg. von Jürgen Miethke (Universal-Bibliothek 19088; 2. Aufl. Stuttgart: Reclam 2013) [400 S.].

Wilhelm von Ockham: Die Amtsvollmacht von Papst und Klerus De potestate papae et cleri, lateinisch und deutsch, hrsg. u. übersetzt von Jürgen Miethke (Herders Bibliothek der Philosophie des Mittelalters, 36/I–II; Freiburg im Breisgau u.a.: Herder Verlag 2015) [735 S.].

Politische Schriften des Lupold von Bebenburg (De iuribus regni et imperii; Libellus de zelo veterum princi-pum Germanorum; Ritmaticum), hrsg. von Jürgen Miethke und Christoph Flüeler (Monumenta Germaniae Historica, Staatsschriften des späteren Mittelalters 4; Hannover: Hahn’sche Buchhandlung 2004) [608 S.].

Lupold von Bebenburg: De iuribus regni et imperii Über die Rechte von Kaiser und Reich, lateinisch-deutsch, hrsg. von Jürgen Miethke, übersetzt von Alexander Sauter (Bibliothek des deutschen Staatsdenkens 14; München: C. H. Beck 2005) [336 S.].

Acta universitatis Heidelbergensis, Tomus I (simul Acta facultatis iuridicae, tomus I): Die Rektorbücher der Universität Heidelberg, Bd. I (1386–1410), edidit Jürgen Miethke, curantibus Heiner Lutzmann, Hermann Weisert, adlaborantibus Andreas Dafferner, Susanne Degenring, Norbert Martin, Matthias Nuding, Thomas Pleier, Ludwig Schuba (Libri actorum Universitatis Heidelbergensis / Die Amtsbücher der Universität Heidelberg, A I.1-3; Heidelberg Winter 1986 – 1990 – 1999) [828 S.].

Acta universitatis Heidelbergensis, Tomus II, fasciculus 1–2, Die Rektorbücher der Universität Heidelberg, Bd. II: (1421–1451), Heft 1–2, edidit Jürgen Miethke curante Heiner Lutzmann, adlaborante Andreas Dafferner (Libri actorum Universitatis Heidelbergensis / Die Amtsbücher der Universität Heidelberg, A II.1–2; Heidelberg: Winter, 2001–2003) [750S.].

 

Frederel Musall

Moses Maimonides (1138-1204): Der Wegweiser für die Verwirrten. Eine Textauswahl zur Schöpfungsfrage, Judeo-Arabisch – Hebräisch – Deutsch. (Herders Philosophische Bibliothek des Mittelalters 9; Freiburg: Herder 2009) [318 S.].

 

Bernhard Mutschler

Das Corpus Johanneum bei Irenäus von Lyon. Studien und Kommentar zum dritten Buch von Adversus Haereses (Tübingen: Mohr Siebeck 2006) [629 S.].

 

Manfred Oeming

Das Buch der Psalmen, Bd 1: Psalm 1–41; Bd 2 (mit Joachim Vette): 42–89; Bd 3 (mit Joachim Vette): 90–150 (Neuer Stuttgarter Kommentar. Altes Testament 13/1; Stuttgart: Katholisches Bibelwerk 2000, 2010 und 2016) [Bd. 1: 232 S., Bd. 2: 272 S., Bd. 3: 288 S.].

 

Kathrin Pfister

Das Heidelberger Artzney-Buch 1568 des Christoph Wirsung. Naturheilkunde in der Frühen Neuzeit. Hrsg. v. Ulrike Schofer und Kathrin Pfister (Knittlingen: Bibliotheca-Palatina-Faks.-Verl. Jahr: 2011) [806 S., [8] Bl.].

 

Gerhard Poppenberg

Juan Carlos Onetti: Gesammelte Werke, 5 Bände, 2005-2015, zusammen mit Jürgen Dormagen (Frankfurt am Main: Suhrkamp 2005) [zusammen 3028 S.]

Paul de Man: Allegorien des Lesens II. Die Rousseau-Aufsätze, übers. von Sylvia Rexing-Lieber­wirth, hg. und mit einem Nachwort von Gerhard Poppenberg (Berlin: Matthes & Seitz 2012) [346 S.]

Pedro Calderón de la Barca: El gran teatro del mundo / Das große Welttheater, übersetzt und herausgegeben von Gerhard Poppenberg in Zusammenarbeit mit Herle-Christin Jessen und Angela Calderón Villarino (Stuttgart: Reclam 2012) [Neubearbeitung der Ausgabe von 1988; ].

Jean-Baptiste Cousin de Grainville: Der letzte Mensch (1805), nach der Edition von Charles Nodier (1811), aus dem Französischen von Sylvia Schiewe. Mit einem Nachwort von Gerhard Poppenberg (Berlin: Matthes & Seitz 2015) [257 S.].

 

Joachim Friedrich Quack

Einführung in die altägyptische Literaturgeschichte III (Die demotische und gräko-ägyptische Literatur, Einführungen und Quellentexte zur Ägyptologie 3; dritte, erneut veränderte Auflage, Berlin: Lit Verlag 2016) [248 S.].

(mit Friedhelm Hoffmann) Anthologie der demotischen Literatur (Einführungen und Quellentexte zur Ägyptologie 4; zweite, neubearbeitete und erheblich erweiterte Auflage, Berlin: Lit Verlag 2018) [456 S.].

 

Janina Reibold

Johann Georg Hamann: Fliegender Brief. Historisch-kritische Ausgabe. Mit einer Einführung, Kommentar und Dokumenten zur Entstehungsgeschichte hrsg. von Janina Reibold, 2 Bde. [Philosophische Bibliothek 707] (Hamburg: Felix Meiner Verlag 2018) [Zusammen 640 S., davon 300 Einführung und Kommentar].

Friedrich Heinrich Jacobi: Briefwechsel 1786, Nr. 1307–1608, Beilagen. Kommentar von Irmgard Huthmacher unter Mitwirkung von Rebecca Paimann und Janina Reibold, hrsg. v. Walter Jaeschke [Gesamtausgabe der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Reihe II, Band 5], 2 Teilbde (Stuttgart-Bad Cannstatt: Frommann-Holzboog 2014) [923 S.].

 

Roland Reuß

(mit Peter Staengle) Heinrich v. Kleist. Brandenburger [bis 1991: Berliner] Ausgabe. Kritische Edition sämtlicher Texte nach Wortlaut, Orthographie, Zeichensetzung aller erhaltenen Handschriften und Drucke (Basel, Frankfurt am Main: Stroemfeld 19882010):

Die Verlobung in St. Domingo (1988) [94 S.]; Die Marquise von O.... (1989) [110 S.]; Michael Kohlhaas (1990) [354 S.]; Amphitryon (1991) [146 S.]; Penthesilea (1992) [655 S.]; Das Erdbeben in Chili (1993) [54 S.]; Der Zweikampf (1994) [92 S.]; Der zerbrochne Krug (1995) [450 S.]; Briefe 1 (1996) [568 S.]; Berliner Abendblätter (1997) [836 S.]; Der Findling, Die heilige Cäcilie, Das Bettelweib von Locarno (1997) [110 S.]; Briefe 2 (1999) [564 S.]; Robert Guiskard (2000) [109 S.]; Die Herrmannsschlacht (2001) [198 S.]; Die Familie Schroffenstein (2003) [560 S.]; Das Käthchen von Heilbronn (2004) [316 S.]; Sämtliche Gedichte (2005) [270 S.]; Prinz Friedrich von Homburg (2006) [612 S.]; Sonstige Prosa (2007) [218 S.]; Briefe 3 (2010) [820 S.]

(mit Peter Staengle) Franz Kafka-Ausgabe (Basel, Frankfurt am Main: Stroemfeld 1995ff.):

Bisher erschienen: Einleitung (1995) [112 S.]; Drei Briefe an Milena Jesenská (1995) [48 S.]; Der Process (1997) [834 S.]; Beschreibung eines Kampfes (1999) [474 S.]; Oxforder Quarthefte 1 & 2 (2001) [534 S.]; Die Verwandlung (2003) [270 S.].; Oxforder Oktavhefte 1 & 2 (2006) [324 S.]; Oxforder Oktavhefte 3 & 4 (2008) [384 S.]; Oxforder Oktavhefte 5 & 6 (2009) [298 S.]; Oxforder Oktavhefte 7 & 8 (2011) [360 S.]; Zürauer Zettel (2011) [408 S.]

(mit Gerhard Buhr) Paul Celan. »Atemwende« Materialien (Würzburg: Königshausen & Neumann 1991).

(mit Peter Staengle) Theodor Fontane, Der Stechlin. Kritische Ausgabe (Frankfurt am Main, Basel: Stroemfeld 1998) [404 S.].

(mit Peter Staengle) William Faulkner, Mississippi. Reproduktion des Originaltyposkripts von Faulkners Schlüsseltext, erstmals übersetzt und mit begleitenden Materialien textkritisch herausgegeben (Frankfurt am Main, Basel: Stroemfeld 2000) [128 S.].

(mit Peter Staengle) Paul Renner, Kulturbolschewismus? Photomechanischer Nachdruck der im Eugen Rentsch Verlag 1932 erschienenen Originalausgabe (Frankfurt am Main, Basel: Stroemfeld 2003) [61 S.].

Franz Kafka, Ein Landarzt (Frankfurt am Main, Basel: Stroemfeld 2006) [189 S.].

Franz Kafka, Der Prozess (Frankfurt am Main, Basel: Stroemfeld 2008) [411 S.].

Franz Kafka, In der Strafkolonie (Frankfurt am Main, Basel 2009: Stroemfeld) [16 S.].

(mit Peter Staengle) Heinrich v. Kleist – Münchner Ausgabe, 3 Bde. (München 2010) [Zusammen ca. 2864 S.].

Schriftproben von Peter Hammer [Joseph Görres]. Hrsg., eingel. u. kommentiert v. RR und Caroline Socha. Mit einer Bemerkung zu Schriftproben und Blindtexten von Erik Spiekermann (Heidelberg 2011) [72 S.].

Franz Kafka, Betrachtung (Frankfurt am Main, Basel: Stroemfeld 2013) [99 S.].

Franz Kafka, Das Schloss (Frankfurt am Main, Basel: Stroemfeld 2014) [503 S.].

Charles Baudelaire, Tableaux Parisiens. Deutsche Übertragung mit einem Vorwort über die Aufgabe des Übersetzers von Walter Benjamin (Frankfurt am Main, Basel 2016) [XVII, 67 S. und 51 S. zur Entstehung, Rezeption und Dokumente].

 

Jörg Riecke

Die Chronik des Gettos Lodz/Litzmannstadt 1941–1944, hrsg. v. Sascha Feuchert, Erwin Leibfried und Jörg Riecke, 5 Bde. (Wallstein: Göttingen 2007) [3053 S., davon 448 S. Supplemente und Anhang].

»Vernebelt, verdunkelt sind alle Hirne«. Friedrich Kellners Tagebuch 1938–1945, hrsg. v. Sascha Feuchert, Scott Kellner, Erwin Leibfried, Jörg Riecke und Markus Roth, 2 Bde. (Göttingen: Wallstein 2011) [zusammen 1126 S.].

Hans Dernschwam von Hradiczin: Tagebuch einer Reise nach Konstantinopel und Kleinasien (1553/55), hrsg. v. Franz Babinger. Ins Neuhochdeutsche übersetzt von Jörg Riecke (Berlin: Duncker & Humblot 2014) [XXXVII, 300 S., davon 7 S. Vorbemerkung zur Übersetzung].

 

Adolf-Martin Ritter

(mit Günter Heil) Corpus Dionysiacum II: Pseudo-Dionysius Areopagita: De Coelesti Hierarchia, De Ecclesiastica Hierarchia, De Mystica Theologia, Epistulae (Patristische Texte und Studien 67; Berlin u.a.: De Gruyter, 2. Aufl. 2012) [300 S.].

Kirchen- und Theologiegeschichte in Quellen 1: Alte Kirche, ausgew., übers. und kommentiert von Adolf Martin Ritter (Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verl., 11. Aufl.2015) [277 S.].

 

Christoph Roth

Edition des Trojateils der ›Exerpta Chronicarum‹, einer Nürnbergischen Weltchronik des 15. Jahrhunderts, in: Die deutsche Trojaliteratur des Mittelalters und der frühen Neuzeit, hrsg. v. Horst Brunner (Wiesbaden: Reichert 1990) [553 S., davon 58 S. Edition].

 

Oliver Schlaudt

Louis Couturat: Traité de Logique algorithmique, edited by Oliver Schlaudt and Mohsen Sakhri, with an introduction and annotations by Oliver Schlaudt
(Publications of the Henri Poincaré Archives, Science around 1900, ed. by Gerhard Heinzmann; Basel: Birkhäuser 2010) [317 S.].

Alfred Sohn-Rethel: Von der Analytik des Wirtschaftens zur Theorie der Volkswirtschaft. Frühe Schriften, hrsg. von Oliver Schlaudt und Carl Freytag (Freiburg: ça ira 2012) [294 S.].

Intellektuelle in Heidelberg 1910–1933. Ein Lesebuch, hrsg. von Markus Bitterolf, Oliver Schlaudt und Stefan Schöbel (Heidelberg: Schöbel 2014) [429 S.].

Alfred Sohn-Rethel: Die deutsche Wirtschaftspolitik im Übergang zum Nazifaschismus. Analysen 1932–1948, hrsg. von Carl Freytag und Oliver Schlaudt (Freiburg und Wien: ça ira, 2016)[510 S.].

Alfred Sohn-Rethel: Geistige und körperliche Arbeit. Theoretische Schriften 1947–1990, hrsg. von Carl Freytag, Oliver Schlaudt und Françoise Willmann (Freiburg und Wien: ça ira, 2018) [1018 S.].

 

Karin Tebben

Max Nordau: Entartung. Hrsg., kommentiert und mit einem Nachwort versehen v. Karin Tebben (Berlin, Boston: De Gruyter 2013) [853 S., 553–848 Anhang: Editorische Notiz, Kommentar, Nachwort].

Max Nordau: Reden und Schriften zum Zionismus. Hrsg., kommentiert und mit einem Nachwort versehen v. Karin Tebben, unter Mitarbeit von Friederike Mayer-Lindenberg und Ralf Mende (Berlin, Boston: De Gruyter, Oldenbourg 2018) [XVII, 772 S.].

Franziska zu Reventlow: Sämtliche Werke, Briefe und Tagebücher. Band 1, Romane 1: Ellen Olestjerne / Von Paul zu Pedro. Mit einem Nachwort hrsg., v. Karin Tebben (Oldenburg: Ingel Verlag 2004) [238 S.].

 

Lothar Voetz

Lothar Voetz: Neuedition der althochdeutschen Glossen des Codex Sangallensis 70, in: Althochdeutsch. In Verbindung mit Herbert Kolb, Klaus Matzel, Karl Stackmann hrgs. v. Rolf Bergmann, Heinrich Tiefenbach, Lothar Voetz, Band I. Grammatik, Glossen und Texte, Heidelberg 1987 (Germanische Bibliothek. 3. Reihe: Untersuchungen) [S. 467–499].

 

Manfred Weippert

Historisches Textbuch zum Alten Testament, mit Beiträgen von Joachim Friedrich Quack (Grundrisse zum Alten Testament, Bd 10; Göttingen u.a.: Vandenhoeck & Ruprecht, 2010) [654 S.].

 

Thomas Wilhelmi

Johannes Sommer: Cornelius relegatus (1605). Hrsg. und komm. von Moritz Ahrens, Roberta Colbertaldo, Nicolas Hinkelbein, Leonard Keidel, Susan Ritthammer, Angélique Temme, Thomas Wilhelmi. Mit einer Einleitung von Thomas Wilhelmi, Moritz Ahrens und Leonard Keidel (Sandersdorf-Brehna: Renneritz-Verlag 2011) [227 S., Kommentar S. 179–222].

Manfred Lemmer: Ausgewählte Schriften. Hrsg. von Hans-Gert Roloff, Andrea Seidel, Hans-Joachim Solms und Thomas Wilhelmi (Sandersdorf-Brehna: Renneritz-Verlag 2015) [715 S., davon 9 S. Vorwort].

Martin Bucer, der dritte deutsche Reformator. Zum Ertrag der Edition der Deutschen Schriften Martin Bucers. Heidelberg 2016 (Akademiekonferenzen 26) [hrsg. zusammen mit Christoph Strohm]

Heüt wöllen wir werden vol. Trinklieder von Oswald bis Goethe, hrsg. von Max Graff und Thomas Wilhelmi (Sandersdorf-Brehna: Renneritz Verlag 2017) [XXI, 223 S., davon 173–231 Anhang].

»Es labt nur tapfre Zecher, das Heidelberger Faß.« Heidelberger Trinkpoesie aus vier Jahrhunderten, hrsg. v. Max Graff und Thomas Wilhelmi (Heidelberg: Universitätsverlag Winter 2017) [165 S., davon 52 S. Einleitung].

 

Lothar Willms

Epiktets Diatribe Über die Freiheit. Einleitung, Übersetzung und Kommentar (Wissenschaftliche Kommentare zu griechischen und lateinischen Klassikern; Heidelberg: Winter 2011/12) [1142 S.].

 

Eike Wolgast

(mit Hans Volz) Martin Luther, Kritische Gesamtausgabe. Briefwechsel, Bd. 12–14 (Weimar: Böhlau 1967–1970).

(mit Folker Reichert) Karl Hampe, Kriegstagebuch 19141919 (Deutsche Geschichtsquellen des 19. und 20. Jahrhunderts, Bd. 63; 2. Aufl. München: Oldenbourg 2007) [1020 S.].

(mit Carsten Dutt) Karl Jaspers, Korrespondenzen, Bd. 2: Politik, Universität (Göttingen: Wallstein 2016) [860 S.].

(mit Armin Kohnle) Thomas Müntzer Kritische Gesamtausgabe, Bd. 1: Schriften, Manuskripte und Notizen (Leipzig: Sächsische Akademie der Wissenschaften 2017) [546 S.].