Historisch-kritische Edition sämtlicher Handschriften, Drucke und Typoskripte. Herausgegeben von Roland Reuß und Peter Staengle

Edition von »Der Process«. Schuber für die 16 einzeln gehefteten Entwurfskapitel

Edition von »Der Process«. Schuber für die 16 einzeln gehefteten Entwurfskapitel

Die Franz Kafka-Ausgabe (FKA), im Januar 1995 mit einem Einleitungsband begründet und im Herbst 1997 mit der Faksimile-Edition von Der Process eröffnet, hat zum Ziel, erstmals die gesamte schriftliche Hinterlassenschaft des Prager Autors dokumentarisch zugänglich zu machen. Sämtliche Handschriften und Typoskripte Kafkas werden in Faksimiles wiedergegeben, wobei die Manuskripte mit einer zeichen-, zeilen- und seitengetreuen Umschrift versehen sind. Die FKA folgt damit streng der Form der Überlieferung und enthält sich jeden Eingriffs in den überlieferten Wortlaut; alle Texte werden den Originalen getreu mitgeteilt.

Blatt 1r des ersten Oxforder Oktavhefts

Blatt 1r des ersten Oxforder Oktavhefts

Mit der Faksimilierung verfolgt die FKA drei Ziele:
• ortsunabhängige Zugänglichkeit der Originale
• vollständige buchtechnische und elektronische Archivierung des gesamten Textkorpus
• konservatorische Speicherung der überlieferten Originale, von denen ein großer Teil aufgrund der Beschreibstoffe (z. B. Bleistift) oder wegen des verwendeten Papiers in ihrem materialen Bestand gefährdet sind

Die Bände der FKA haben Großformat, um das hand- und maschinenschriftliche Material in Originalgröße zu reproduzieren. Parallel zu den Printpublikationen werden digitale Versionen auf DVD (ab dem Band Oxforder Quarthefte 1&2 mit Farbscans) ausgeliefert. Vorgelegt werden außerdem Faksimilenachdrucke von den zu Kafkas Lebzeiten erschienenen Erstausgaben sowie von den postum von Max Brod besorgten Buchveröffentlichungen, welche die Rezeptionsgeschichte von Kafkas Werken über Jahrzehnte maßgeblich bestimmt haben.

Die FKA erscheint im Stroemfeld Verlag, Frankfurt am Main.

Faksimile der Erstausgabe von Franz Kafkas »Das Schloss«, herausgegeben von Max Brod (1926)

Faksimile der Erstausgabe von Franz Kafkas »Das Schloss«, herausgegeben von Max Brod (1926)